Die neue mobile Freiheit der „Samsung Galaxy Familie“

Projekt

Samsung GALAXY Studio

Kunde

Cheil Germany /
Samsung Deutschland

Zeitraum

2013-2012

Branche

Elektronik

Kategorie

Promotion

Format

Roadshow
Verkaufsförderung

Leistungen

Konzeption, Strategisches Projektmanagement, Shop- und Setup-Design, Branding, Grafikdesign, Standortakquise, Personal- Service, Eventproduktion, Dokumentation & Evaluierung, Lagerung & Logistik

Im Rahmen der IFA entwickelten wir mit Cheil Germany ein interaktives Format, welches spielerisch-kreativ die grenzenlose Konvergenz-Technologie der Galaxy-Familie veranschaulichte.

Um die verschiedenen Promotion-Flächen der Einkaufscenter optimal zu bespielen, formatierten wir im ersten Schritt drei unterschiedlich große Standkonstruktionen. Wichtig war uns sowohl ein trendiges, anspruchsvolles Design mit hohem Maß an Individualität als auch eine funktionelle Basis, die alle logistischen Voraussetzungen erfüllt. Mit dem Samsung „GALAXY Studio“ wurden etwa 540.000 Besucher erreicht.

“Das optimale Format für eine variable, mobile Zielgruppenansprache!”

Im zweiten Schritt leiteten wir aus dem „GALAXY Studio“ das „GALAXY Eventstudio“ ab, welches wir in abgewandelter Form auf der Kieler Woche, der bundesweiten Robbie Williams Tour und für ein prominentes Fußballspiel vor der Allianz Arena einsetzten. Mit dem „Galaxy Event Studio“ wurden etwa 73.000 Besucher erreicht.

Im dritten Schritt suchten wir einen Weg, den Vertrieb der Galaxy Produkte auch bei Providern wie Base und Vodafone anzukurbeln. Daraus leiteten wir aus dem „GALAXY Eventstudio“ eine mobile Version ab – das „GALAXY Ministudio“.

Innerhalb von zwei Jahren wurden so drei spannende Formate auf den Weg gebracht.
Das optimale Format für eine variable, mobile Zielgruppenansprache!

Komplette Projektbeschreibung

 

Im Rahmen der IFA entwickelten wir mit Cheil Germany ein interaktives Format, welches spielerisch-kreativ die grenzenlose Konvergenz-Technologie der Galaxy-Familie veranschaulichte.

Im Berliner Einkaufscenter „Alexa“ und im „Europacenter“ konnten wir erstmalig in Deutschland das „Samsung GALAXY Studio“ während der IFA-Tage als erfolgreiches Promotion-Format etablieren. Auf rund 100 Quadratmetern lernten die Besucher die mobile Freiheit von Samsung kennen.

Um die Wirkung dieser erfolgreichen Aktion auszuweiten, setzten wir eine bundesweite Roadshow auf, deren zentraler Fokus auf der Erlebnisarchitektur lag.

Um die verschiedenen Promotion-Flächen der Einkaufscenter optimal zu bespielen, formatierten wir im ersten Schritt drei unterschiedlich große Standkonstruktionen. Wichtig war uns sowohl ein trendiges, anspruchsvolles Design mit hohem Maß an Individualität als auch eine funktionelle Basis, die alle logistischen Voraussetzungen erfüllt. Mit dem  Samsung „GALAXY Studio“ wurden etwa 540.000 Besucher erreicht.

 

 

Im zweiten Schritt leiteten wir aus dem „GALAXY Studio“ das „GALAXY Eventstudio“ ab, welches wir in abgewandelter Form auf der Kieler Woche, der bundesweiten Robbie Williams Tour und für ein prominentes Fußballspiel vor der Allianz Arena einsetzten. Mit dem „Galaxy Event Studio“ wurden etwa 73.000 Besucher erreicht.

Im dritten Schritt suchten wir einen Weg, den Vertrieb der Galaxy Produkte auch bei Providern wie Base und Vodafone anzukurbeln. Daraus leiteten wir aus dem „GALAXY Eventstudio“ eine mobile Version ab – das „GALAXY Ministudio“.
Für diese spezielle Konstruktion wurde ein Transport-Case entwickelt, das die wichtigsten Module des Promotionstands enthielt und maximale Mobilität erlaubte. Insgesamt konnten wir auf diese Weise bundesweit 57 Shops betreuen.

Innerhalb von zwei Jahren wurden so drei spannende Formate auf den Weg gebracht.
Das optimale Format für eine variable, mobile Zielgruppenansprache!

Christian OttoSamsung GALAXY Studio | Promotion