Berlin. Das Fritz-Haber-Institut feierte 100 Jahre Beständigkeit.

Projekt

100 Jahre Fritz Haber Institut

Kunde

Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft

Zeitraum

2011

Branche

Wissenschaft

Kategorie

Event

Format

Empfang
Pressegespräch
Dinner
Party
VIP-Service

Leistungen

Projektleitung und Organisation, Kommunikationsdesign, Event- und Werbeproduktion, Künstlermanagement und Regie, Raumplanung

100 Jahre Beständigkeit

Unser Raumkonzept öffnete den Weg für die dreitägige Veranstaltung: Es stand der wissenschaftliche Austausch mit Projektpräsentationen und Vorträgen im Vordergrund –  begleitet durch einen Festakt mit Gästen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft sowie diversen Pressegesprächen.

All das gipfelte in einem festlichen Dinner, zu dem 900 geladene Gäste herzlich willkommen waren.  Die Veranstaltung wurde von uns geplant und in vollem Umfang ausgerichtet.

“Es war uns eine große Ehre, dieses Jubiläum auszurichten.”

Die farblich illuminierten Gebäude und die speziell entworfenen Raumkonstruktionen sorgten für eine strahlende Nacht am Fritz-Haber-Institut!

Komplette Projektbeschreibung

 

Während sich das Fritz-Haber-Institut mit den Herausforderungen der Wissenschaft beschäftigt, war es zunächst unsere Herausforderung, den Gebäudekomplex räumlich, funktional und visuell auf eine neue Art zu erfassen und in eine beeindruckende Eventlocation zu verwandeln. Unser Raumkonzept öffnete den Weg für die dreitägige Veranstaltung: Es stand der wissenschaftliche Austausch mit Projektpräsentationen und Vorträgen im Vordergrund – begleitet durch einen Festakt mit Gästen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft sowie diversen Pressegesprächen.  All das gipfelte in einem festlichen Dinner, zu dem 900 geladene Gäste herzlich willkommen waren. Die Veranstaltung wurde von uns geplant und in vollem Umfang ausgerichtet.

Die farblich illuminierten Gebäude und die speziell entworfenen Raumkonstruktionen sorgten für eine strahlende Nacht am Fritz-Haber-Institut!

 

 

Selbst die Bibliothek, die am Tage bei der Belegschaft als Ruhezone genutzt wird, wurde an diesem Abend zu einem Raum des wissenschaftlichen und feierlichen Austausches.

Es gab an diesem Abend sicherlich eine Menge zu besprechen und auszutauschen, doch mit dem ersten Akkord der Big Band war die Tanzfläche eröffnet und bis in die frühen Morgenstunden mit tanzenden Füßen gefüllt.

Es war uns eine große Ehre, dieses Jubiläum auszurichten.

Christian OttoFritz-Haber-Institut feierte 100 Jahre | Event